2 MARIS MIT DOPPELSCHNECKE

» 07/01/2012

Anfang Juli 2012 wurden zwei neue Doppelschnecken-Maschinen von MARIS in Betrieb genommen (51 mm/47D Verfahrenslänge und 31 mm/50 D für F&E). Sie sind Teil eines Innovationsprogrammes, anhand dessen innerhalb der nächsten drei Jahre mittels reaktivem Strangpressen funktionale Polymere erzeugt werden sollen. Mit beiden Maschinen können Produkte mit bis zu 360 °C verarbeitet werden.