Gleitmittel

     Dank der Verwendung von Gleitmitteln in Polyethylenfolien kann der Reibungskoeffizient verringert werden, wobei die optischen Eigenschaften wie Brillanz, Transparenz und Klarheit erhalten bleiben. Sie  können zusammen mit den „Antiblockiermitteln“ verwendet werden.

     „Fettamine“ – auf Anfrage auch ausschließlich auf pflanzlicher Basis – werden für diese Anwendung eingesetzt. Bei der Herstellung einer Folie migrieren diese Moleküle an die Oberfläche des Films und bilden eine gleitende Schicht. Polytechs bietet zwei Masterbatches an:

 

  • Einerseits auf Basis von „Oleamid“ (Fettkette C18) mit schneller Wirkung (SL PE OL 7,5)
  • Andererseits auf Basis von „Erucamid“ (Fettkette C22) mit langsamerer Migration und kompatibel mit der Corona-Behandlung in der Fertigungslinie (SL PE ER 7,5)

 

Technische Datenblätter ansehen : SL PE OL 7,5, SL PE ER 7,5